Von der EnEV und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz
GEGS-01-E01-RT

S
4
%
N
RT
Veranstaltung findet statt

Beschreibung der Veranstaltung

Die Bunderegierung hat sich entschieden, die Energieeinsparverordnung und das Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz zu einem modernen Gebäudeenergiegesetz (GEG) zusammenzuführen. Ferner ist beabsichtigt mit dem GEG das Ordnungsrecht zu entbürokratisieren und zu vereinfachen. Die Anforderungen des EU-Rechts sollen zum 1. Januar 2019 für öffentliche Gebäude und zum 1. Januar 2021 für alle Gebäude umgesetzt werden. Das Seminar bezieht sich auf den aktuellen Stand der Gesetzgebung.

  • Anforderungen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Anforderungsgrößen und Nachweismöglichkeiten nach neuer DIN V 18599: 2018-09
  • Aufnahme von CO2-Emissionskennwerten
  • Wärmebrückenkonzept nach neuer DIN 4108 Bbl 2-, Dichtheits- und Lüftungskonzepte
  • Änderung bestehender Gebäude als Anlass für energetische Nachweise
  • Gebäudeerweiterungen und Nutzungsänderungen
  • Befreiungen und Ausnahmen

Zielgruppe 
Dieses Seminar richtet sich an Ingenieure, Architekten, Energieberater, Mitarbeiter der kommunalen Bauverwaltungen und Handwerksunternehmen.

Anerkennung
Das Seminar ist bundesweit bei allen Architekten- und Ingenieurkammern sowie bei der DENA mit 4 Unterrichtseinheiten (UE) anerkannt.

Datum der Veranstaltung

26.11.2018 bis 26.11.2018
13:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Teilnahmebeitrag

mit Skript in Farbe

 EUR 159,-


Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein.Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH. 
Änderungen behalten wir uns vor.

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar 10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW 10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz44
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes4
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-W?rttemberg2
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)4

Referent(en)

Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler
Bauphysiker, seit 2002 aktives Mitglied in Normenausschüssen

Veranstaltungsort

KlimaschutzAgentur Landkreis Reutlingen gGmbH
Lindachstraße 37
72764 Reutlingen

Anmeldung zur Veranstaltung