Planung und Installation von Wassernebel-Systemen - in Kooperation mit EIPOS in Mainz
BSWN-01-E01-MZ

S
8
X
N
MZ
Veranstaltung ist geplant

Beschreibung der Veranstaltung

 

   

 

 

Kooperation
Das Seminar wird in Kooperation von der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH und EIPOS, Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technischen Universität Dresden AG - durchgeführt. 

Ziel
Wassernebel-Systeme kommen häufig dann zum Einsatz, wenn besondere Brandrisiken besondere Schutzkonzepte erfordern. Ein Beispiel sind Atrien mit umliegenden Galerien, in denen der Wassernebel effektiv zur Rauch- und Rauchgastrennung eingesetzt werden kann. Der geringe Löschwasserbedarf bei gleichzeitig hoher Absorption der Hitzestrahlung sind weitere Vorteile, die Wassernebel-Systeme u.a. für Krankenhäuser und Pflegeheime, Hotels und Versammlungsstätten sowie Museen und Archive interessant machen.

In dem Seminar werden verschiedene Arten von Wassernebel-Systemen wie Niederdruck- und Hochdruckanlagen, Anlagen mit Feinsprühsprinklern und Feinsprühdüsen und deren Schutzumfang vorgestellt. Die Grundlagen der Planung, Bemessung und Auslegung der ortsfesten Löschanlagen werden auf Basis der VdS-Richtlinie 3188 „Wassernebel-Sprinkleranlagen und Wassernebel-Löschanlagen (Hochdruck-Systeme)“ vermittelt. Außerdem wird auf die wichtigsten Aspekte beim Einbau sowie den notwendigen Prüfungen bei Abnahme- und Inbetriebnahme der Anlagen im Sinne eines Überblicks eingegangen.

ZIELGRUPPE
Personen, die sich ein fundiertes Fachwissen über Wassernebel-Löschanlagen aneignen wollen. Grundlagenwissen über Sprinkler- bzw. Sprühwasserlöschanlagen ist von Vorteil.

AUS DEM INHALT

Grundlagen

  • Arten von Wassernebelsystemen
  • Anwendungsbereiche, Begrifflichkeiten
  • Funktionsweise, Unterschiede/Gemeinsamkeiten
  • Planungsgrundlagen, Richtlinien und Regelwerke
  • Regelmäßige Prüfungen, Verantwortliche Personen

Anwendungsbeispiele für Wassernebel-Systeme

  • Beispiele für Schutzkonzepte
  • Niederdruck- und Hochdruckanlagen

Planung – Bemessung, Auslegung, Installation nach VdS 3188

  • Prinzipieller Aufbau der Anlagen, Bauteile, Komponenten
  • Schutzumfang, Brandabschnittsbildung, Brandgefahrenklassen
  • Hydraulische Berechnung
  • Wasser- und Energieversorgung
  • Elektrische Ansteuerung, Überwachung, Alarmierung
  • Inbetriebnahme- und Abnahmeprüfungen
  • Erhaltung der Betriebsbereitschaft

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier. (Product Code UDS252)


Anmeldung
Bitte melden Sie sich für dieses Seminar direkt bei EIPOS an. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Datum der Veranstaltung

15.09.2020 bis 15.09.2020
09:00 Uhr bis 16:15 Uhr

Teilnahmebeitrag

EIPOS-Absolventen

EUR 320,-

oder

Externe

EUR 350,-


Hier geht es zur Anmeldung.

Der Preis versteht sich zzgl. 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen der EIPOS GMBH.

Referent(en)

Dipl.-Ing. Jörg Wilms-Vahrenhorst
Geschäftsführer WilmsWeiler GmbH & Co KG, Üdersdorf

Veranstaltungsort

Der Seminarort in Mainz wird rechtzeitig bekannt gegeben.