Blitzschutz: Baurecht im Widerspruch zur Risikoanalyse?
BBWR-02-E01-ES

S
8
%
N
ES
Veranstaltung ist geplant

Beschreibung der Veranstaltung

Ihre Lernziele

Blitzschutz und Maßnahmen

  • Äußerer Blitzschutz
  • Innerer Blitzschutz

Baurechtliche Regelungen

  • § 46 MBO – Blitzschutz
  • Wann kann Blitzschlag leicht eintreten?
  • Wann führt Blitzschlag zu schweren Folgen?

Blitzschutzanlagen für Sonderbauten

  • Geregelte Sonderbauten
  • Nicht geregelte Sonderbauten und Standardbauten
  • Schutz von sicherheitstechnisch erforderlichen Einrichtungen und Anlagen

Blitzschutz für Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen

  • Rechtsgrundlagen
  • Produktsicherheitsgesetz (ProdSG)
  • Gefahrstoffverordnung (GetStoffV)
  • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Unstimmigkeiten von DIN EN 62305-2 bzw. VDE 0185-305-2 in der Fassung vom Februar 2013, die zu einer fehlerhaften Einschätzung führen können

  • Nationales Vorwort
  • Abschätzung der Risiko-Komponenten für eine bauliche Anlage
  • Schutzziel des Baurechts und der Norm
  • Reduktionsfaktoren zur Verringerung der Folgen eines Brandes
  • Brandrisiko
  • Panikgefahr
  • Typische Verlustwerte

Methodik
Bei der Brandschutzkonzeption von baulichen Anlagen wird zunehmend auf eine Risikoanalyse nach DIN EN 62305-2 bzw. VDE 0185-3052 zurückgegriffen, um festzustellen, ob eine Blitzschutzanlage erforderlich ist. Diese Risikoanalyse beinhaltet Risikoabminderungsfaktoren, die zum Entfall von baurechtlich erforderlichen Blitzschutzanlagen führen können. Die Risikoabminderungsfaktoren führen jedoch weder zur Reduzierung der Eintrittswahrscheinlichkeit noch zu einem geringeren Schadensausmaß bei Blitzeinschlag.

Die Fachempfehlung dient der sachgerechten Einschätzung der Risikoanalyse durch die Brandschutzdienststellen, wenn hierdurch Blitzschutzanlagen entfallen sollen.

Berücksichtigt werden Anforderungen, die sich aus dem Baurecht (MBO), der Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) oder der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) ergeben. Anforderung zum Schutz von Sachwerten oder Forderungen von Versicherungen bleiben unberührt

Zielgruppen 
- Mitarbeiter von Bauämtern und Ingenieurbüros
- Brandschutznachweisersteller
- Brandschutzsachverständige
- Firmen und Elektrofachkräfte, die Risikoanalysen durchführen

Anerkennung
Das Seminar wird bundesweit von allen Ingenieur- und Architektenkammern als Fortbildungsveranstaltung anerkannt.

Datum der Veranstaltung

10.12.2019 bis 10.12.2019
09:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Teilnahmebeitrag

Mit Skript in Farbe:

EUR 279,-


Der Preis versteht sich zuzüglich 19% ges. MwSt. und schließt Skript, Verpflegung und Teilnahmebescheinigung ein. 

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen AGB der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH.
Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Sonderkonditionen / Rabatte

KooperationspartnerTeilnehmer-Rabatt
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz25%
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes25%
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-Württemberg bis zu 25% (Bitte Rubrik Rabattierung und Förderung beachten!)25%
Arbeitskreis Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV20%
Wolfgang Ott GmbH Spezialmarkler f. Architekten u. BI12.5%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer des Saarlandes10%
Mitarbeiter/-in eines Mitglieds der Ingenieurkammer BW / Entwurfsverfasser10%
Mitarbeiter/in eines Mitglieds des Arbeitskreises Beratende Ingenieure -Vermessung- ABV10%
Mitglied der Ingenieurkammer Hessen10%
Bayerische Ingenieurekammer Bau10%
Bund Deutscher Baumeister BDB10%
BDB - Bezirksgruppe Gießen-Wetzlar 10%
Bauherren-Schutzbund e.V.10%
Bauforum Stahl e.V.10%
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V. GIH10%
BAYERNenergie e.V.10%
Verband des Zimmerer- und Holzbaugewerbes - HOLZBAU BW10%
Bund der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure e.V. BDVI - Landesgruppe BW 10%
Deutsches Energieberater-Netzwerk DEN e.V.10%
Architekt/-in im Praktikum10%
Student/-in im Erststudium25%

Weitere Hinweise zur Rabattierung finden Sie hier.

Bildungspunkte

KooperationspartnerUEBildungspunkte für diese Veranstaltung
Mitglied der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz88
Mitglied der Ingenieurkammer des Saarlandes8
Mitglied der Ingenieurkammer Baden-W?rttemberg4
Architektenkammer BW (anerkannte Stunden)8

Referent(en)

Dipl.-Ing. (FH) Joseph Messerer
Leitender Branddirektor a.D.

Reinhard Schüngel
ö.b.u.v. Sachverständiger für Elektroinstallation und Blitzschutzanlagen

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH
73760 Ostfildern 

Anmeldung zur Veranstaltung