Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018

 

Zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni 2018

Um ihre Solidarität mit denjenigen zum Ausdruck zu bringen, die ihre Heimat verlassen mussten, begehen auch in diesem Jahr wieder Menschen in etwa hundert Ländern am 20. Juni den Weltflüchtlingstag. So auch die „Wir zusammen“-Unternehmen. Viele von ihnen nutzen den Anlass, um mit verschiedenen Aktivitäten ein Zeichen für Toleranz und Offenheit zu setzen. Die Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH möchte an diesem Tag auf das Potential von internationalen Fachkräften aufmerksam machen.

Die Gewinnung von hochqualifizierten, ausländischen Fachkräften aus dem Bauwesen und deren Integration in den deutschen Arbeitsmarkt ist unser Ziel. Es ist wichtig, Menschen aus dem Ausland auf ihr neues Arbeitsumfeld vorzubereiten und die notwendigen nationalen Besonderheiten zu vermitteln. Davon profitieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Lehrgänge aber vor allem gewinnen die Unternehmen hochmotivierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit speziellen Vorbereitungskursen möchte die Akademie der Ingenieure ihren Teil in der Arbeitsmarktintegration von ausländischen Fachkräften beitragen, um einen langfristigen, gesellschaftlichen Nutzen zu erwirken.

Daher ist die Akademie auch Teil des Netzwerks ‚Wir zusammen‘. Gegründet wurde das Netzwerk 2016 von 36 Initiatoren, die zu diesem Zeitpunkt alle bereits mit Projekten für Geflüchtete aktiv waren. Die angeschlossenen Unternehmen fassen ihr Engagement unter dem Dach des Netzwerks zusammen. „Die Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag dazu, dass Geflüchtete sich in Deutschland willkommen fühlen und eine neue Perspektive für ihr Leben erhalten“, sagt Marlies Peine, Sprecherin von „Wir zusammen“. „Nach wie vor sehr engagiert sind dabei die Mitarbeitende, die den neuen Kolleginnen und Kollegen häufig auch weit über den beruflichen Alltag hinaus zur Seite stehen - ob bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen oder der gemeinsamen Freizeit-Gestaltung.“

Seit 2015 engagiert sich die Akademie der Ingenieure für die Arbeitsmarktintegration internationaler Fachkräfte. Dafür hat die AkadIng einen speziellen Lehrgang konzipiert, der ausländische Bauingenieure und Architekten auf den deutschen Arbeitsmarkt vorbereitet. Nach dem Lehrgangsabschluss unterstützt die Akademie die Absolventinnen und Absolventen kostenfrei bei der Jobsuche.

Mit einer finanziellen Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundes sollen auch künftig viele geflüchtete Personen die Möglichkeit erhalten, an den Lehrgängen der Akademie teilzunehmen. Zudem soll gemeinsam mit interessierten Unternehmen die Arbeitsmarktvermittlung intensiviert werden.

Am Weltflüchtlingstag machen die „Wir zusammen“ Unternehmen nun noch einmal ganz deutlich, dass Integration für sie kein Fremdwort ist und sie kulturelle Vielfalt als Bereicherung empfinden. Das zeigen zahlreiche Mitglieder an diesem Tag auch auf der Facebook-Seite des Netzwerks unter www.facebook.com/wirtschaftzusammen, wo sie unter den Hashtags #wirzusammen und #WithRefugees Team-Fotos mit bunten Botschaften hochladen werden.

Über „Wir zusammen
„Wir zusammen“ bündelt die Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft zu einem Netzwerk, dessen Mitglieder sich dauerhaft dem Thema Integration widmen und dieses vorantreiben. Dazu führen die über 200 teilnehmenden Unternehmen eigenständige Integrationsprojekte durch und untermauern diese mit verbindlichen Patenschaften. Als gemeinsame Plattform dient die Website www.wir-zusammen.de.