Online Umfrage in drei Bundesländern

Mit großem Erfolg konnte die Online-Umfrage bei den Ingenieuren und Architekten in den Bundesländern Rheinland Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg abgeschlossen werden. Die hohe

Beteiligung der Zielgruppe führte zu einem repräsentativen Ergebnis über die Zufriedenheit der bestehenden Fort- und Weiterbildungsangebote sowie über die Erwartungen an künftige Angebote im Bereich der Fort- und Weiterbildung.

Der Anteil der Teilnehmenden an der Umfrage lag bei den Ingenieurinnen und Ingenieuren wesentlich höher, als bei den Architekten.

Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage konnten bereits in den aktuellen Bildungsplan einfließen und werden auch bei den weiteren Planungen Berücksichtigung finden.