Gefragt, unabhängig und abwechslungsreich…

Newsletter Ingenieurbildung Südwest

…so beschreiben Sachverständige häufig Ihre Tätigkeit.

Gefragt sind sie zweifelsohne – als Gutachter, Mediator, Kontrollinstanz – die Auftragsbücher von Bausachverständigen sind voll.

Besonders Gerichte, Versicherungen, Privatpersonen, Anwälte und Unternehmen nehmen die Leistungen von Bausachverständigen in Anspruch. Ein kurzer Blick in Stellenportale reicht aus, um die Nachfrage nach Sachverständigen im Bauwesen zu erfassen. Wenn Sie optimal ausgebildet sind und zudem auch praktische Erfahrungen haben, sind das die besten Voraussetzungen, um als Sachverständige/-r tätig zu werden. Die erforderlichen Fachkenntnisse können Sie bei der Akademie der Ingenieure erwerben.

Aktuelles

Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden

Dieser Lehrgang bereitet sowohl auf die Tätigkeit als Privatgutachter als auch auf eine mögliche öffentliche
Bestellung und Vereidigung vor. Sie lernen die Analyse
von Schäden an, in und außerhalb von Gebäuden, die
Entwicklung von Sanierungskonzepten und die
Zusammenfassung in einem Gutachten. Insbesondere
die Anforderungen an einen Sachverständigen aus
rechtlicher, technischer und persönlicher Sicht werden
in diesem Lehrgang behandelt. 

Nächster Starttermin: 13.09.2019 in Ostfildern
Frühbuchergeschenk:                
Melden Sie sich bis zum 
31. Juli 2019 
zum Lehrgang
"Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden"
an und Sie erhalten zusätzlich ein
kostenfreies Tagesseminar zur freien Auwahl aus
unserem Veranstaltungskalender im Wert von
279 € netto.

                                

Was bringt der Lehrgang? Ein ehemaliger Teilnehmer 
berichtet:

"...es sind bereits eineinhalb Jahre vergangen seit ich bei der Akademie den Lehrgang zum zertifizierten Sachverständigen für Schäden an Gebäuden abgeschlossen habe. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals ganz herzlich für die hohe Qualität des angebotenen Lehrgangs 
und die hervorragende Betreuung durch die Akademie bedanken. Am vergangenen Montag habe ich das Fachgespräch zur Bestellung als ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden bestanden. Die Vereidigung wird voraussichtlich im August erfolgen.

Der von der Akademie angebotene Lehrgang hat dabei einen nicht unwesentlichen Teil zu diesem Erfolg beigetragen.

Ich wünsche Ihnen und der Akademie weiterhin viel Erfolg."

(Felix Baum, Teilnehmer SVSG 2017)

Sachverständige/-r für Schall- und Wärmeschutz

In diesem viertägigen Lehrgang lernen Sie die gültigen Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz kennen und verstehen. Die gängigen Verfahren zum Nachweis des vorhandenen Wärme- und Schallschutzes gemäß Energieeinsparverordnung 2014 und DIN 4108, DIN V 18599 sowie gemäß DIN 4109 (DIN E 4109) werden ausführlich behandelt. Viele Praxisbeispiele und Diskussionsrunden begleiten die theoretischen inputs.

Nächster Starttermin: 24.09.2019 in Mainz

Sachverständige/-r für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken - 

Der Lehrgang dient dem Einstieg in die Sachverständigkeit im Sachgebiet „Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken“. Er umfasst insgesamt 16 Tage in zwei Modulen, die in der angegebenen Reihenfolge inhaltlich aufeinander aufbauen. Im Lehrgang wird das neue Wertermittlungsrecht in Deutschland mit ImmoWertV, Vergleichswert-, Sachwert- und Ertragswertrichtlinie behandelt.

Nächster Starttermin: 19.10.2019 in Ostfildern


Einsatz von Drohnen im Bau- und Sachverständigenwesen

Die Aufgaben im Bau- und Sachverständigenwesen werden aufgrund immer komplexerer Gebäudeformen, aber auch wegen strengeren Vorschriften immer vielschichtiger. Dies erfordert auch immer ausgefeiltere technische Lösungen bei der Gebäudebetrachtung, Analyse und Wartung. Der technische Fortschritt hilft bei der Bewältigung der ständig wachsenden Aufgaben. Sie erhalten einen Einblick, wie der Einsatz von Flugdrohnen diese Herausforderungen lösen kann. Drohnen können bei Aufgaben wie der Durchführung von Blower-Door Tests, der Suche von Wärmebrücken und bei Wartungsarbeiten an Dächern und Fassaden aus der Luft helfen. Mittlerweile kommen hierbei Drohnen mit leistungsfähigen Kameras mit Zoomobjektiven, Thermographiekameras und Restlichtkameras zum Einsatz. Arbeiten die früher nur unter erheblichen Aufwand und mit Risiko möglich waren, können heute schnell und präzise aus der Luft erledigt werden.

am 20.09.2019 in Karlsruhe
am 16.11.2019 in Ostfildern

Kennen Sie schon unsere Serviceleistungen? 
Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen zu unseren Angeboten haben, sind wir gerne für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten.    

Inhouse-Angebote    Bildungsplanung Fachkräfte-Entwicklung

INHOUSE-ANGEBOTE

Vermeiden Sie lange Anfahrtswege und sparen Sie Personal- und Fahrtkosten. Wir konzipieren und planen Ihre Inhouse-Schulung nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen. Wählen Sie IHR Thema aus unseren Standard-Angeboten oder lassen Sie sich ein individuelles Format entwickeln. Wir richten uns zu 100 % nach Ihren Wünschen und beraten Sie gern mit unserer langjährigen Erfahrung.

BILDUNGSPLANUNG

Die beruflichen Anforderungen im Bau- und Planungswesen werden immer spezieller. Setzen Sie Kapazitäten frei, indem Sie die Bildungs-planung Ihrer Mitarbeiter uns überlassen. Zeitintensive Recherche und die Suche nach passenden Bildungsangeboten entfallen somit. Nach einer Kompetenzanalyse entwickeln wir einen umfassenden Bildungsplan, der sowohl den betrieblichen Zielen als auch den individuellen Anforderungen Ihrer Mitarbeiter gerecht wird. 

  FACHKRÄFTE-ENTWICKLUNG

Fachkräfte sucht man nicht, man qualifiziert sie. Seit 2015 betreibt die Akademie der Ingenieure erfolgreiche Maßnahmen zur Qualifizierung ausländischer Fachkräfte für das Bau- und Planungswesen. Das entstandene Netzwerk nutzen wir, um Fachkräfte-Sicherung und –Recruiting zu betreiben. Sie erhalten Personal-vorschläge, die Ihrem gesuchten Stellenprofil entsprechen. Das spart Zeit, Geld für Stellen-anzeigen und beugt falschen, kostenintensiven Personalentscheidungen vor!