Das GebäudeEnergieGesetz (GEG) kommt - seien Sie gerüstet
Newsletter vom 17.01.2019

Newsletter Ingenieurbildung Südwest

leider scheitern rund 88% aller Neujahrsvorsätze an der Umsetzung. Das liegt häufig daran, dass unser Gehirn mit „schlagartigen“ Veränderungen nicht umgehen kann. Von einer plötzlichen Veränderung kann man bei der Einführung des GebäudeEnergieGesetz (GEG) jedoch nicht sprechen. Das Vorhaben - die bisher bestehenden Regelungen des Energieeinsparungsgesetzes (EnEG), der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) - zusammenzuführen, wurde bereits 2017 gestartet. Nachdem der Referentenentwurf zunächst nicht durch das Kabinett ging, ist es nun amtlich: das GEG kommt in 2019!

Doch was haben Ihre persönlichen Neujahrsvorsätze mit der Einführung des GEG zu tun? Ganz einfach: Lassen Sie sich nicht überrumpeln, sondern informieren Sie sich bereits frühzeitig über die Änderungen, die das GEG mit sich bringt. Dadurch können Sie gelassen und stressfrei ins neue Jahr blicken.

Aktuelles



  

GEG - alle Termine deutschlandweit im Überblick 
Inhalte des Kompaktseminars (jeweils 1/2 Tag) „Von der EnEV und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz und Neuerungen in DIN 4108“ sind die Anforderungen für zu errichtende Wohn- und Nichtwohngebäude, die Neuerungen der DIN V 18599 sowie die neuen DIN 4108 Bbl DIN SPEC 4108-8 und DIN 4108-3. Darüber hinaus werden die Gebäudeerweiterung und Nutzungsänderungen sowie Befreiungen und Ausnahmen dargestellt. Das Seminar ist auf die Bedürfnisse von Ingenieuren, Architekten, Energieberatern und Mitarbeiter der kommunalen Bauverwaltungen und Handwerksunternehmen zugeschnitten.

04.02.2019 in Donaueschingen
13.02.2019 in Koblenz und Mainz
14.02.2019 in Karlsruhe und Freiburg
15.02.2019 in Ostfildern
20.02.2019 in Ulm
21.02.2019 in Ravensburg und Balingen
22.02.2019 in Saarbrücken
28.02.2019 in Mosbach und Wolpertshausen
05.03.2019 in Halle/S und Magdeburg
06.03.2019 in Hamburg und Bremen
07.03.2019 in Osnabrück 
zur Übersicht


2019 zum Experten werden! 
Beginnen Sie 2019 eine Ausbildung zum / zur Sachverständigen und werden Sie somit zum gefragten Experten auf Ihrem Fachgebiet. Die nächste Möglichkeit dazu erhalten Sie ab dem 1. Februar 2019 im Rahmen unseres Lehrgangs „Sachverständige/-r für Schäden an Gebäuden“. Der Lehrgang bereitet Sie sowohl auf die Tätigkeit als Privatgutachter als auch auf eine mögliche öffentliche Bestellung und Vereidigung vor. Die Seminarzeiten sind so gewählt, dass sie sich gut mit einem Vollzeitjob verbinden lassen. Sie benötigen weitere Informationen oder haben Fragen zu unseren Rabatten und Fördermöglichkeiten? Wir beraten Sie gern. 

Machen!

Kennen Sie schon unsere Serviceleistungen? 
Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen zu unseren Angeboten haben, sind wir gerne für Sie da. Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich kostenfrei von uns beraten.    

Inhouse-Angebote    Bildungsplanung Fachkräfte-Entwicklung

INHOUSE-ANGEBOTE

Vermeiden Sie lange Anfahrtswege und sparen Sie Personal- und Fahrtkosten. Wir konzipieren und planen Ihre Inhouse-Schulung nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen. Wählen Sie IHR Thema aus unseren Standard-Angeboten oder lassen Sie sich ein individuelles Format entwickeln. Wir richten uns zu 100 % nach Ihren Wünschen und beraten Sie gern mit unserer langjährigen Erfahrung.

BILDUNGSPLANUNG

Die beruflichen Anforderungen im Bau- und Planungswesen werden immer spezieller. Setzen Sie Kapazitäten frei, indem Sie die Bildungs-planung Ihrer Mitarbeiter uns überlassen. Zeitintensive Recherche und die Suche nach passenden Bildungsangeboten entfallen somit. Nach einer Kompetenzanalyse entwickeln wir einen umfassenden Bildungsplan, der sowohl den betrieblichen Zielen als auch den individuellen Anforderungen Ihrer Mitarbeiter gerecht wird. 

  FACHKRÄFTE-ENTWICKLUNG

Fachkräfte sucht man nicht, man qualifiziert sie. Seit 2015 betreibt die Akademie der Ingenieure erfolgreiche Maßnahmen zur Qualifizierung ausländischer Fachkräfte für das Bau- und Planungswesen. Das entstandene Netzwerk nutzen wir, um Fachkräfte-Sicherung und –Recruiting zu betreiben. Sie erhalten Personal-vorschläge, die Ihrem gesuchten Stellenprofil entsprechen. Das spart Zeit, Geld für Stellen-anzeigen und beugt falschen, kostenintensiven Personalentscheidungen vor!