Funktionserhalt – richtig planen, richtig koordinieren - in Kooperation mit EIPOS
FUER-01-E01-ES

S
8
X
N
ES
Veranstaltung ist geplant

Beschreibung der Veranstaltung

 

   

 

 

Kooperation
Das Seminar wird in Kooperation von der Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH und EIPOS, Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH - Ein Unternehmen der TUDAG Technischen Universität Dresden AG - durchgeführt. 

 

Ziel
Elektrische Leitungsanlagen mit Funktionserhalt gewährleisten die Stromversorgung sicherheitstechnischer Anlagen im Brandfall. Wo diese erforderlich sind, ist in LBO und Sonderbauvorschriften festgelegt. Die Dauer des Funktionserhalts konkretisiert die MLAR.

Hört sich alles einfach an, ist es aber nicht. Dies zeigt sich in vielen Bauvorhaben während der Ausführung und auch im laufenden Betrieb.

Bei der Planung und Errichtung von Leitungsanlagen mit Funktionserhalt ergeben sich zahlreiche Schnittstellen zwischen baulichem und anlagentechnischem Brandschutz. Der Architekt ist hier nicht nur als Koordinator der Fachplanungen gefordert, sondern er muss frühzeitig den notwendigen Platzbedarf bei Schächten, Unterdecken und Systemböden sowie die Anordnung im Gebäudeentwurf berücksichtigen – spätere Korrekturen sind schwierig, zeitaufwendig, kostenintensiv.

Aus dem Inhalt

  • Funktionserhalt – Einführung 
  • Aufgaben des Architekten und der Fachplaner 
  • Anforderungen an hochbauliche und haustechnische Planung und Errichtung
    - Dimensionierung des Funktionserhalts
    - Möglichkeiten der Ausführung: bauliche Trennung oder Kabel-Beschaffenheit
    - Verlegung
    - Anforderungen an Trag- und Befestigungsmittel, Norm- und Sonderkonstruktionen 
  • Berücksichtigung der Anforderungen im Architektenentwurf
    - z.B. integrierter Funktionserhalt – Biegeradien – Höhen von Systemböden oder Unterdecken 
  • Typische Abweichungen und Ausführungsfehler an Praxisbeispielen
    - z.B. Trassenüberbelegung, Deckendämmung – Verankerung – Funktionserhaltskabeln, Befestigung an abweichenden Bauteilen)

Zusätzliche Informationen
Dieses Seminar ist auch als Fortbildung für Brandschutzbeauftragte im Sinne der Richtlinie 'Brandschutzbeauftragte' vfdb 12-09-01:2014-08 (03) geeignet.

Weitere Informationen zum Seminar finden Sie hier. (Eventcode UDS233_2_ST)

Anmeldung
Bitte melden Sie sich für dieses Seminar direkt bei EIPOS an. Hier geht es zum Anmeldeformular.

Datum der Veranstaltung

30.10.2018
09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnahmebeitrag

für EIPOS-Absolventen

EUR 320,-

oder

für Externe

EUR 350,-


einschließlich Studienmaterial, Mitagessen und Pausengetränken.

Referent(en)

Dipl.-Ing. Karl-Olaf Kaiser
Brandschutzconsultant
Fachreferent & Autor für Brandschutzingenieure, Frankfurt am Main

Veranstaltungsort

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH

73760 Ostfildern